Wenn aus Wasser Stein wird

10.00 Uhr

Der „Quelltuffhang“ in Lingenau wurde zum Naturdenkmal erklärt.

Als Steig konzipiert, erschließt der Lehrpfad eine der herausragendsten geologischen Erscheinungen im Land Vorarlberg. Es handelt sich hier um die großartigste Kalksinterbildung in Europa, nördlich der Alpen. Der zentrale Teil des Quelltuff-Wanderweges verläuft zwischen tuffhaltigen Rinnsalen auf Holzstegen und Treppen, durch einen geologisch wie botanisch hochinteressanten Steilhang über der Schlucht der Subersach.

12.00 Uhr

Rastmachen beim Bregenzerwälder Käsewirt

36 Gasthäuser des Bregenzerwaldes tragen das Markenzeichen „Bregenzerwälder Käsewirt“. Wir servieren eine Kässpätzle-Partie für die gesamte Gruppe.

14.00 Uhr

Besichtigung der Imkerschule und Schaubrennerei Bentele in Alberschwende mit kleiner Degustation

Die Familie Bentele hat das „Begrüßungsschnäpsle“ eingeschenkt und führt Sie anschließend persönlich durch die Imkerschule & Schaubrennerei. Bei den Bienen erhalten sie Einblick in die Welt der Imkerei und die Herstellung unseres sehr wertvollen Honigs. Bei der Führung durch die Schaubrennerei erleben sie den Werdegang der edlen Brände von der Maische bis zur Destillation. Die Produktvielfalt geht über Honig, Schnäpse, Edelbrände und Liköre bis zu den Massage- und Dufterlebnissen der vier Jahreszeiten. Ein breites Sortiment an bäuerlichen Erzeugnissen aus der KäseStrasse Bregenzerwald wird die Besucher sicherlich überzeugen.

16.20 Uhr

Ankunft in Schwarzenberg/ Fahrt mit dem Bregenzerwälderbähnle von Schwarzenberg nach Bezau

In der für die k.u.k. Monarchie Österreich–Ungarn typischen 760 mm Spurweite verkehrte die weitum bekannte Bregenzerwaldbahn von 1902 bis 1980 von Bregenz nach Bezau. Der 1985 gegründete Verein BWB bemüht sich seither mit Erfolg, historisch wertvolle Originalfahrzeuge wieder zu beschaffen und in betriebsfähigen Zustand zu versetzen. Alles einsteigen... Mit Volldampf fährt das Wälderbähnle an und kutschiert Sie gemächlich durch die malerische Landschaft entlang der Bregenzerach zum Bahnhof Bezau. Zurücklehnen, entspannen ...

17.00 Uhr

Nach einem wunderschönen Tag mit einer gemütlichen Wanderung, einer erlebnisreichen Führung durch die Imkerschule & Schaubrennerei der Familie Bentele geht ́s weiter Richtung Heimat. Wir haben die Route über die Bödelestraße mit einem lohnenden Ausblick über die Talschaft gewählt.

Quelltuff weisser Block Bentele Genuss Gebäude weisser Block Wälderbähnle